In diesem Schuljahr konnten wir im Selbstlernzentrum zwei Selbstlernen-Gruppen einrichten, jeweils für die Klassenstufen 3 und 4.

Die Kinder aus den vierten Schuljahren haben bereits im letzten Schuljahr das Selbstlernzentrum besucht und üben derzeit ihre Vorträge und Präsentationen zu den selbst gewählten Themen. Dazu gehören: Powerpoint-Präsentationen zu den Themen: Pferde, Römer, Schiffe; Präsentationen mit sogenannten 'Lapbooks' zu den Themen: Wale, Dinosaurier, Wölfe, Feuerwehr, Polizei, usw. sowie eine Lesung über Harry Potter. Nach den Herbstferien geht es dann mit einem neuen, gemeinsamen Rahmenthema weiter.

Schüler/Innen aus der driten Schuljahren sind erst seit 3 Wochen im Selbstlernzentrum dabei. Zunächst erfolgt eine Einführung in das "Handwerkszeug" Computer. Daran anschließen kann sich eine gemeinschaftliche Arbeit an einem Rahmenthema oder alternativ die Arbeit an ganz unterschiedlichen, selbst gewählten Themen.

In einem Lernvertrag wird festgelegt, in welchem Zeitraum geforscht werden soll und wie die Ergebnisse schließlich präsentiert werden sollen. Gerne wählen die Kinder dazu die Möglichkeit, ihr neu erworbenes Wissen per Computer-Präsentation darzustellen. Momentan betreut unsere Lehramtsanwärterin Frau Koschade das Selbstlernzentrum mit Unterstützung von Frau Stromenger.