Aufgaben und Zusammensetzung der Schulkonferenz sind geregelt im
Schulgesetz NRW, § 65-67
(Klicken Sie hier um zum Schulgesetz zu kommen.)

Die Schulkonferenz ist das höchste Entscheidungsgremium der Schule. Sie setzt sich für eine Schule unserer Größe aus sechs Elternvertreter/innen und sechs Vertreter/innen der Lehrerschaft zusammen. Sie berät, vermittelt, macht Anregungen und Vorschläge. Außerdem entscheidet sie in wichtigen schulischen Fragen und Regelungen. Nähere Einzelheiten können Sie im Link oben im Schulgesetz nachlesen.

Der/die Schulpflegschaftsvorsitzende ist automatisch Mitglied der Schulkonferenz und braucht daher nicht gewählt zu werden. Die fünf anderen Elternvertreter/innen werden von der Schulpflegschaft gewählt.

Die sechs Lehrkräfte werden von der Lehrerkonferenz gewählt.

Außerdem gehört die Schulleiterin zur Schulkonferenz. Sie führt den Vorsitz. Sie hat kein Stimmrecht, bei Stimmengleichheit gibt ihre Stimme jedoch den Ausschlag. Der/Die Konrektorin kann beratend an der Schulkonferenz teilnehmen.

Die Mitglieder der Schulkonferenz sind nur ihrem eigenen Gewissen verpflichtet, d.h. sie sind nicht weisungsgebunden durch die Schulpflegschaft oder Lehrerkonferenz. Sie können sich jedoch durch diese Gremien beraten lassen. In besonders wichtigen Fragen werden sie sinnvollerweise dort die mehrheitliche Meinung einholen und beratend zu ihren Entscheidungsprozessen hinzuziehen.

__________________________

 

Schuljahr 2017/18: Mitglieder der Schulkonferenz der GGS Hackenberg - werden zeitnah ergänzt

Eltern Vertreter/innen
Frau Thiemann
Herr Schäfer
Frau Sylvester            
Frau Rodeck
Frau Vieler
Frau Haider

Frau Werth

Frau Loosen
Frau Crespo
Frau Fidanci
Frau Wittstock

Frau Kistner

 

Lehrer/innen

 

Vertreter/innen

Frau Berger
Frau Berens
Frau Stromenger     
Frau Dörner
Frau Spies
Frau Bolz
Frau Güldenring
Frau Schmidgen
Frau Dorfmüller
Frau Halbach
Frau Del Valle Martinez
Herr Musiol

 

Vorsitzende:

 

Frau Schröder