hat einstimmig beschlossen...

künftig vor Fahrten mit privaten Busunternehmen die Polizei zur Überprüfung des Busses anzufordern.

Im Wortlaut:

"Die Schulkonferenz beschließt, bei Benutzung von Busunternehmen außerhalb des ÖPNV und der städtischen Schülerbeförderung für Klassenfahrten die Polizei zur technischen Überprüfung anzufordern."

Dies wird dem betroffenen Unternehmen vorher mitgeteilt. Ob dann tatsächlich jemand kommt, liegt im Ermessen und an der aktuellen personellen Situation der Polizei. Wir hoffen aber jedenfalls durch die Mitteilung an das Unternehmen auch dort eine erhöhte Aufmerksamkeit erreichen zu können.